Anzahl der Spieler: 2-6 / Spieldauer: 60/80 Minuten / Ort: Wien / Preis: 19-30€ pro Person
Filme und Serien für Escape Room Fans

Filme und Serien für Escape Room Fans

20.01.2021

Du bist ein großer Fan von Fluchtspielen und es reizt dich, dich abseits von den eigenen Abenteuern im Escape Room von einer spannenden Story auf der Leinwand (oder gemütlich am eigenen Fernseher) mitreißen zu lassen? Dann bist du hier genau richtig, denn auch bei Escape Room Filmen und Serien trennt sich schnell die Spreu vom Weizen.

Einige Verfilmungen sind sehr sehenswert, während andere die Beschreibung “gruselig” durchaus verdienen- im schlechten Sinne des Wortes. Wir haben für dich die bekanntesten Escape Room Filme sowie auch Serien und Filme, die einen Bezug zur Fluchtspiel-Thematik haben, recherchiert. So fällt es gleich viel leichter, den passenden Film für den nächsten Grusel-Abend auszusuchen.

Escape Room Filme - openthedoor.at Liste

Escape Room Filme

Sucht man online nach Escape Room Filmen, dann kommt man an diesen gar nicht vorbei: 3 Filme, aus drei aufeinanderfolgen Jahren, deren Titel quasi gleich lautet: Escape Room. Mit dem ein oder anderen Zusatz. Und sie haben noch eins gemeinsam: gute Ideen, schlechte Umsetzungen. Aber ohne bereits zu viel vorwegnehmen zu wollen- eine kurze Einführung:

“Escape Room- Das Spiel geht weiter”: Der erste der Escape Room Filme wurde im Jahr 2017 veröffentlicht und trägt den Titel “Escape Room- Das Spiel geht weiter”. Regisseur Will Wernick versucht, einen Psychothriller zu schaffen, bei dem man ein sechsköpfige Freundesgruppe dabei begleitet, wie sich ein unwissend geplanter Besuch im Escape Room zum Geburtstag in gefährliche Realität wandelt. Die Grenzen zwischen Spiel und Lebensgefahr verschwimmen immer mehr, als sich die Freunde ihren Weg durch die Rätsel kämpfen müssen- und das, nachdem sie voneinander getrennt wurden. Klingt spannend? Ist es leider eher weniger. Der Film tröpfelt nur so dahin, Mitfiebern und Identifikation mit den Hauptpersonen kommt quasi nicht auf. Die vereinzelten blutig-grausigen Horrorszenen können dem kaum etwas entgegensetzen. Auch von der Filmkritik erntet der Film durchweg schlechte Bewertungen- also leider eher keine Empfehlung, und sicherlich keine Alternative für ein eigenes Fluchtspiel-Abenteuer.

“No Escape Room”: 2018 flackert nun der nächste Horror-Film über die Leinwand, der seinen Schauplatz in einem Escape Room findet: “No Escape Room” unter der Regie von Alex Merkin.  Während Vater und Tochter in einem kleinen Dorf auf die Reparatur ihres Autos warten müssen, wollen sie den örtlichen Escape Room ausprobieren. In dem gruseligen, heruntergekommenen Haus treffen sie auf einen bunt zusammengewürfelten Haufen Mitspieler. Doch was als witziger Zeitvertreib beginnt, entwickelt sich schließlich zu einem Kampf gegen einen wütenden Geist- und den eigenen Tod, denn den Spielern wird immer klarer, dass sich sich in Lebensgefahr befinden. Nutzer der Plattform imdb geben dem Film immerhin 5,3 von 10 Sternen, also durchaus schon eine Weiterentwicklung zu seinem Vorgänger. Der Nachteil: den Film gibt es leider nicht in deutscher Sprache.

“Escape Room” (2019) von Adam Robitel ist der bei weitem bekannteste der bisher vorgestellten Filme: Sechs scheinbar unzusammenhängende Personen bekommen eine Einladung zum Testen eines neuen Escape Rooms, wobei sie 10.000 Euro gewinnen können. Nachdem sie sich im Empfangsraum das erste Mal begegnen, bricht dort die Türklinke ab- und sie befinden sich mitten im Spiel. Während sich noch alle Teilnehmer aus dem ersten Raum nur knapp vor dem Verbrennen retten können, fordern die nachfolgenden Räume nach und nach immer weitere Opfer- denn wie sich herausstellt, soll nur eine Person überleben! Alle Spieler haben in ihrer Vergangenheit als einzige Person tragische Unfälle überlebt. Aber wer der Stärkste von allen ist, soll sich jetzt zeigen. Die Webseite für Filmkritiken “Filmstarts” bewertet diesen Film laut Expertenmeinungen mit 2,5 von 5 Sternen, die Meinung der User liegt mit 3,7 von 5 Sternen etwas darüber. Das reicht definitiv nicht für eine wirkliche Empfehlung. Wenn man sich von ein wenig Trash allerdings nicht abschrecken lässt und die hohen Erwartungen etwas herunter schraubt, kann man bestimmt Spaß haben. Denn die Storyline ist abwechslungsreich und hätte definitiv Potential- wenn da nicht dieses kleine Problem mit der Umsetzung wäre.

“Follow Me” (2020): Wem der Name des Regisseurs Will Wernick bekannt vorkommt, der liegt dabei ganz richtig. Der Film “Follow Me” ist nach “Escape Room” bereits der zweite Film aus seiner Feder, der eine Gruppe junger Menschen auf ihrem Weg durch einen entgleisten Escape Room begleitet. Bei diesem Film beobachten wir also Cole, einen jungen Influencer, und dessen Freunde: bei ihrem Kampf gegen die Zeit, in einem russischen Escape Room, der speziell für einen der reichen Jugendlichen geschaffen wurde. Was niemand wusste- dass es sich schnell vom nächsten Kick für seine Follower hin zu einem Kampf ums Überleben entwickeln würde. Auch bei diesem Film sind die Meinungen gespalten. Der aus “Pretty Little Liars” bekannte Hauptdarsteller Keegan Allen gewinnt viele Sympathien in seiner Rolle aus Cole, die anderen Charaktere bleiben eher flach. Mit einer Bewertung mit 3,0 von 5 Sternen auf Filmstarts nicht mehr, aber auch nicht weniger als ein netter Zeitvertreib- der gruseligen Sorte.

Filme und Serien mit Escape Room Hintergrund

Die bisherigen Filme mit Escape Rooms als tatsächliche Schauplätze haben euch weniger überzeugt, ihr seid aber trotzdem auf der Suche nach spannendem Stoff für die nächsten Filmeabende? Die folgenden Vorstellungen entfernen sich zwar thematisch etwas von Fluchtspielen, strotzen dafür aber nur so vor spannenden Rätseln, mysteriösen und unheimlichen Schauplätzen und der Möglichkeit, auch vor dem Fernseher fleißig mitzuraten. Also genau das richtige für Escape Room Fans: zum um die Ecke denken.

“Unsolved Mysteries”: Ursprünglich aus den USA stammend, hat die Serie “Unsolved Mysteries” mittlerweile weltweit für Aufsehen gesorgt. Seit dem Jahr 1987 wurden über 500 Folgen à 45 Minuten produziert- und erfreuen sich großer Beliebtheit. Seit kurzer Zeit hat auch Netflix sich die Rechte gesichert, dem Rätselspaß steht also nichts mehr im Weg. Denn in jeder Folge werden mysteriöse, unheimliche und ungelöste Mordfälle vorgestellt- manchmal sogar mit dem Aufruf für Hinweise!. Nichts für zart Beseitete… Aber genau das macht den Gruselfaktor ja aus!

“Outer Banks”: Rätselfans, die von Horrorszenarien eher abgeschreckt sind, aber trotzdem nicht genug von rätselhaften Geschichten und ein bisschen Spannung kriegen können, finden in der Serie “Outer Banks” genau das, was sie suchen. Die auf Netflix veröffentlichte Serie begleitet eine Gruppe von Jugendlichen, die auf der Suche nach dem Vater eines der Mitglieder auf die Spur eines Schatzes geraten, der seit Jahrzehnten gesucht wird. Nicht nur die Spur des verschwundenen Vaters, sondern auch der Aufstieg aus der Tristesse des Armenviertels, in dem die Jugendlichen aufgewachsen sind, steht auf dem Spiel. 

“Locke & Key”: Gerade 2020 ebenfalls auf der Film- und Serienplattform Netflix veröffentlicht wurde die Serie “Locke & Key”. Während sich hier wieder mehr Horror-Momente finden lassen, besticht die Serie außerdem mit Elementen, die Escape Room Fans begeistern dürften: Nachdem die drei Geschwister der Familie Locke, die alle den Mord ihres Vaters mit ansehen mussten, in ein neues Haus umziehen, finden sie dort verzauberte Schlüssel. Diese verleihen ihnen nicht nur außergewöhnliche Fähigkeiten, sondern eröffnen auch den Weg in eine ganz neue Welt. Klingt stark nach Escape Room? Das finden wir auch!

“Sherlock Holmes”: Der wohl bekannteste Detektiv aller Zeiten: Sherlock Holmes! In der mittlerweile fünf Staffeln umfassenden BBC-Serie wird der berühmte Ermittler aus den Geschichten von Sir Arthur Doyle in das London unserer heutigen Zeit versetzt. Dort löst er gemeinsam mit Dr. Watson einen Fall nach dem anderen- mit seiner ganz typischen Manier, die Benedict Cumberbatch als Hauptdarsteller hervorragend zu spielen weiß. Damit begeistert er nicht nur seit 2010 Millionen von Zuschauern, sondern ist mittlerweile schon selbst zur Kultfigur geworden.

 

Escape Room Serien Hintergrund - Open The Door Games

“Enola Holmes”: Ursprünglich von den Warner Bros Film Studios produziert, aufgrund der COVID-19 Pandemie schließlich von Netflix ausgestrahlt und von der Filmkritik hoch gelobt: In “Enola Holmes” spielt zur Abwechslung einmal nicht Sherlock, sondern seine kleine Schwester Enola Holmes die Hauptrolle. An ihrem 16. Geburtstag verschwindet ihre Mutter spurlos- doch sie hat geheime Nachrichten im Blumenstrauß hinterlassen. Mit diesem ersten Rätsel begibt sich Enola auf eine spannende Suche. Mit einer spannenden, aber wenig gruseligen Atmosphäre ist dieser Film eine tolle Option für die ganze Familie.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren