Anzahl der Spieler: 2-6 / Spieldauer: 60/80 Minuten / Ort: Wien / Preis: 19-30€ pro Person
Beste Brettspiele für 2021 - Unsere Top 10

Beste Brettspiele für 2021 - Unsere Top 10

21.01.2021

Zu kaum einem Zeitpunkt der letzten Jahrzehnte waren Brettspiele so beliebt wie im Moment. Die langen Abende zuhause während der Corona Krise haben somit auch etwa sehr Positives mit sich gebracht: Eine Rückbesinnung auf eine wunderschöne Freizeitbeschäftigung, die man gemeinsam mit Freunden und Familie genießen kann.

Welches Brettspiel ist zu empfehlen?

Die Auswahl an Brettspielen ist kaum zu überblicken. Deswegen haben wir unsere persönlichen Favoriten, die Sieger von Kritikerpreisen und vielversprechende Neuerscheinungen zusammengesucht, damit eurem Spielspaß nichts mehr im Wege steht. Egal ob Familien, größere Freundesgruppen, Paare, Vielspieler oder für den kurzweiligen Zeitvertreib: in unserer Top 10 Liste der besten Brettspiele 2021 ist sicherlich für jeden etwas dabei!

Der Liebling für die ganze Familie: Bohnanza

Wer diesen Spielspaß bisher verpasst hat, sollte dies schleunigst ändern! Bei “Bohnanza” liegt es an euch, durch den Anbau von Bohnen (ja, richtig gehört) zu großem Reichtum zu kommen. Hierfür muss geschickt kombiniert, gehandelt und kalkuliert werden. Das Spielprinzip ist schnell erklärt und auch für Kinder toll aufbereitet. Dennoch lassen sich so viele verschiedene Taktiken anwenden, dass es auch für Erwachsene sicherlich nie langweilig wird. Damit wird der Spieleklassiker zu einem rießen Spaß für die ganze Familie. Eins ist sicher: der gewitzteste Händler hat die besten Chancen! Und weil die Runden nicht allzu lange dauern, kann man auch jederzeit zu einer Revanche herausfordern. 

Ab 10 Jahren

3 bis 5 Spieler

Spieldauer: 30 bis 45 Minuten

ca. 10 Euro

Für entspannte Abende: Azul

Es darf etwas abstrakter sein? Fans von Ästhetik und entspannendem Spielspaß kommen bei “Azul” voll auf ihre Kosten. Es wurde mehrfach ausgezeichnet. Der Deutsche Spielepreis 2018 war dabei nur der Anfang. Das zum “Spiel des Jahres 2018” gekürte Legespiel ist wunderschön gestaltet, und ist sowohl auf dem Spieltisch als auch im Schrank ein absoluter Hingucker. Man wird mit der Aufgabe betraut, den portugiesischen Königspalast nach dem Vorbild der spanischen Alhambra mit wunderschönen Fliesen zu gestalten. Nur wer die Muster gekonnt platziert, kann auch Punkte sammeln. Und davon ist schließlich abhängig, wer sich als bester Baumeister hervortut und ewigen Ruhm einheimst. 

Ab 8 Jahren

2-4 Spieler

Spieldauer: 30-45 Minuten

ca. 33 Euro

Für größere Gruppen: Codenames

Im Jahr 2016 wurde “Codenames” zum “Spiel des Jahres” ausgezeichnet, und hat sich seitdem auf seinen Erfolgszug hin zu einem absoluten Lieblingsspiel nicht aufhalten lassen. Aus einer Anzahl an Wörtern müssen einige beschrieben werden- denn darunter sind die Agenten eures Teams verborgen!  Es ist also an euch, möglichst clevere Hinweise zugeben, die eure Teamkollegen auch erraten können. Denn nur so schafft ihr es, eure Agenten zuerst aufzuspüren- und damit das Spiel zu gewinnen. Für ein angenehmes Spielerlebnis sind 4 Spieler mindestens nötig, nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt. Das macht “Codenames” zu einem wunderbaren Spiel auf für größere Familien oder Freundesgruppen

Ab 10 Jahren

Mindestens 4 Spieler

Spieldauer: 15 bis 20 Minuten

ca. 16 Euro

Oldies but Goldies: Wizard

Bei diesem Kartenspiel macht ihr euch mit einer Aufgabe vertraut, die schon vor langer Zeit fester Teil des Bestandteils der Zauberer-Ausbildung war: mit ein bisschen Training kann man so- der Sage nach- die Gabe der Vorhersagung erhalten. Zuerst einmal übt ihr das aber, indem ihr die Anzahl eurer Stiche während dem Spiel vorhersagt! Die erste Runde beginnt nur mit einer Karte. Die Anzahl der Handkarten steigert sich dann solange, bis alle Karten im Spiel sind. Punkte gibt es für denjenigen, der seine Stiche am genauesten prophezeien kann. Für jede Runde müssen diese dann am “Block der Wahrheit” notiert werden. Nur so kann am Ende der begabteste Zauberlehrling bestimmt werden. Und langweilig wird es sicherlich nie. Es gibt nicht nur 4 verschiedene Spielvarianten, sondern mittlerweile auch unzählige Erweiterungsspiele. Somit könnt ihr eure Zauberer-Fähigkeiten wirklich perfektionieren- und dabei unendlich viel Spaß haben!

Ab 10 Jahren

3-6 Spieler

Spieldauer: 30 bis 45 Minuten

ca. 7 Euro

Für Rätselfans: Cluedo- Mogeln und Mauscheln

Den absoluten Spieleklassiker “Cluedo” haben die Einen oder Anderen schon als Liebling für Rätselfans und Escape Room-Profis zu schätzen gelernt. Ein Verbrechen wurde begangen- und die Spieler schlüpfen in die Rolle der Detektive. Durch geschicktes Kombinieren und ein klein wenig Glück gelingt es dem oder der Besten unter euch, als erster herauszufinden, welcher Täter an welchem Ort zugeschlagen hat- auch die Tatwaffe dürft ihr dabei nicht vergessen! Wer davon nicht genug bekommen kann, sollte definitiv die Neuauflage ausprobieren: gerade letztes Jahre wurde “Cluedo- Mogeln und Mauscheln” veröffentlicht. Der Clou hierbei: Es müschen Mauschel-Karten gezogen werden- und laut vorgelesen! Egal ob diese wahr oder falsch sind, ist die Überzeugungsfähigkeit hier entscheidend. Denn wenn ein Mitspieler einen Mogelversuch vermutet, kann er den Mogel-Button drücken! 

Ab 8 Jahren

4 Spieler

ca. 32 Euro 

Ihr habt den Fall schon das ein oder andere mal gelöst und den Täter gefasst?  Dann seid euch jetzt wahrscheinlich sicher, dass sich euren Rätsel-Künsten in den Weg stellen kann... Dann ist es an der Zeit: fordert euch selbst heraus und versucht euer Glück im echten Leben! Ein Besuch im Escape Room bringt mit einer großen Portion Abenteuer und Adrenalin-Schub nämlich ganz neue Herausforderungen mit sich! Ob auf Forschungsmission in den ägyptischen Pyramiden, gefangen in der “Hexenhütte” oder bei der ultimativen Rätsel-Herausforderung, die “Drachenhöhle” wieder lebendig zu verlassen: Rätselfans werden es lieben. Mehr dazu hier.

Welches Gesellschaftsspiel ist das Beste?

Das BESTE Spiel auszuzeichnen, ist natürlich keine einfache Aufgabe. Dafür gibt es im deutschsprachigen Raum einige Institutionen und Gremien, die als Gruppe von Experten jährlich im September die besten Spiele des Jahres auszeichnen. Der Fokus liegt hier aber sehr auf langwierigen und komplexen Strategiespielen, die vor allem für Spiele-Experten geeignet sind. Doch es gibt verschiedene Spielertypen, unterschiedliche Interessen und Präferenzen. Zum Beispiel für Familien oder leichten, kurzweiligen Spielspaß sind diese Listen als nur bedingt hilfreich. Trotzdem haben es drei der am besten bewerteten Spiele der Jury für das Jahr 2020 auch in unsere Bestenliste geschafft:

beste Gesellschaftsspiel - openthedoor.at

Für anspruchsvolle Spielefans: The King’s Dilemma

Was dieses Spiel außergewöhnlich macht? Vieles! Zuerst zum Grundgedanken: Die Spieler nehmen die Rolle von königlichen Beratern in einem Rat ein. Dort entscheiden sie über das Schicksal des Reiches- jeder im Interesse des adligen Geschlechts, das er vertritt. In einem taktischen Bietspiel stimmen sie über das Für und Wieder verschiedener “Dilemmas” ab- und erreichen damit den Tod oder die Abdankung des jeweiligen (unfähigen, absolut irrelevanten) Königs am Ende jeder Runde.  So werden Punkte gesammelt. Insgesamt erstreckt sich das Spiel über 15 Partien- jede davon stellt ein eigenes Spiel dar und dauert circa eine Stunde. Im Laufe dieser Partien entscheidet ihr also gemeinsam über den Verlauf der Geschichte des Königreichs. Aber Achtung! Das Spiel ist ein “Legacy”- Format: es kann nur insgesamt einmal durchgespielt werden, und die Spieler sollten über alle 15 Runden die gleichen bleiben. Somit ist “The King’s Dilemma” also kein leichtes Spiel für zwischendurch, sondern eher ein Projekt für mehrere Wochen. Genau das macht aber auch den Reiz des fesselnden, komplexen Strategiespiels aus! Echte Spiele-Experten werden es lieben!

Ab 14 Jahren

3-5 Spieler

ca. 15 Runden à 60 Minuten

ca. 65 Euro

Kritiker-Liebling: The Crew

Mit dem Kennerspiel des Jahres 2020 auf zum 9. Planeten! Ihr seid als Astronauten auf einer ungewissen Reise ins Weltall. Insgesamt erwarten euch dabei 50 spannende Missionen, deren Schwierigkeitsgrad immer weiter ansteigt. Dafür müsst ihr euch gegenseitig unterstützen. Doch die Krux an der Sache: Kommunikation ist im Weltall gar nicht so einfach! Bei “The Crew” beginnt der Ausdruck “Teamspiel” eine ganz neue Bedeutung- denn das Team kann nur gewinnen, wenn jeder Spieler erfolgreich ist. Neben der Auszeichnung durch die Expertenjury ein weiterer Beweis für das tolle Spielerlebnis, das euch erwarten wird: Schon kurz nach der Veröffentlichung 2019 war das Spiel überall vergriffen und war einige Wochen nicht lieferbar, so groß war der Hype! Und noch ein Vorteil: das Spiel ist klein und handlich, kann also auch perfekt in den Urlaub oder zu Spieleabenden bei Freunden mitgenommen werden.

Ab 10 Jahren

3-5 Spieler oder 2-Spieler Variante

Spieldauer pro Mission: 20 Minuten

ca. 13 Euro

Gegen Fernweh: Parks

Wer auf der Suche ist nach beruhigendem Spielspaß, gestilltem Fernweh, wunderschönen Naturillustrationen und hochwertiger Verarbeitung, der hat in “Parks” genau das richtige Brettspiel gefunden. Die Spieler erkunden die Nationalparks der USA. Beim Wandern werden Materialien und Ausrüstungsgegenstände gesammelt, durch die man die Reise hinein in den Nächsten bewältigen kann. Gewonnen hat, wer die meisten Punkte durch die Besuche zu den Naturschönheiten ergattert hat. Doch auch Photos der schönsten Ecken können Siegpunkte bringen. Das Spielprinzip ist simpel, aber auf keinen Fall langweilig, was das Spiel sehr familientauglich macht. Trotzdem fehlt es nicht an taktischem Anspruch: das finden auch die Kritiker, die es in die Top 10-Liste des Kennerpreises 2020 aufgenommen haben. Zudem sprechen die wunderschönen Illustrationen für sich.

Ab 10 Jahren

1-5 Spieler

Spieldauer 40-60 Minuten

ca. 55 Euro

Was ist das beliebteste Spiel des Jahres 2021?

Welches Spiel es am Ende des Jahres auf den goldenen Thron schafft: wir können nur mutmaßen. Unsere beiden heißesten Anwärter sind grundverschieden, und gerade der zweite Kandidat wird euch vielleicht überraschen. Dennoch sind beide, so unterschiedlich auch sind, wunderbare Spiele für tolle gesellige Stunden. 

Spielebar in wien - openthedoor.at

Gewinner des deutschen Kinder-Spiele Preises: Andor-Junior

Ihr seid richtig abenteuerlich gestimmt und die ganze Familie ist mit von der Partie? Dann auf ins Fantasy Brettspiel “Andor- Junior”. Es ist der kleine Bruder des bekannten und von versierten Spielern geliebten Strategie-Spiels “Die Legenden von Andor”. Man tritt als Team “gegen das Spiel” an und versucht, auf immer wieder neuen Wegen die Wolfsjungen zu retten, bevor der böse Drache die Überhand gewinnt. Dabei können verschiedene Rollen eingenommen werden: Krieger, Magier, Bogenschützen oder Zwerge, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist außerdem, dass das Layout und der Name etwas irreführend sind: das Gefühl, dass es sich dabei nur um ein Brettspiel für Kinder handelt, trügt. Auch Erwachsene kommen bei einem Spieleabend definitiv auf ihre Kosten.

Ab 7 Jahren

2-4 Spieler

Spieldauer: 30 bis 45 Minuten

ca. 25 Euro

Nur auf dem Spielbrett gegen den Drachen anzutreten reicht euch nicht mehr? Dann nicht wie los zu Open the Door Escape Rooms in Wien: im Fluchtspiel “Die Drachenhöhle” braucht ihr als Team eure gesamte Stärke, um das Geheimnis um die mystische Drachenhöhle zu lösen und euch dem furchteinflößendem Gegner zu stellen! Nur so schafft ihr es, seine Drachenhöhle lebendig wieder zu verlassen! 

Mehr Informationen zum Spiel, zur Reservierung und Gutscheinen gibt es unter https://www.openthedoor.at 

Renaissance des Königs der Spiele: Schach

beliebteste Spiel des Jahres - openthedoor.at

Ein alter Hut? Auf keinen Fall! Besonders durch die Serie “Das Damengambit”, die weltweit Serien-Liebhaber in ihren Bann zieht, ist das jahrhunderte alte Spiel wieder in aller Munde- und so beliebt wie noch nie. Zum Teil sogar so sehr, dass in manchen Läden alle Schachbretter vergriffen sind! Doch es handelt sich dabei nicht nur um einen kurzfristigen medialen Hype. Kaum ein Spiel ist so vielfältig wie Schach. Eine schnelle Runde mit Fokus auf den Spielspaß kann genauso anregend sein, wie stundenlanges Kopfzerbrechen über den allerbesten Zug- bis die Köpfe rauchen. Eins ist sicher: langweilig wird es nie, denn die Finesse und verschiedenen Spielzüge sind unendlich. Zudem kann in Punkte “Stil” wohl wenig mit dem altehrwürdigen Spiel mithalten. Jeder der als Gesellschaftsspieler etwas auf sich hält, macht schließlich auch in der Königsdisziplin am Schachbrett eine gute Figur, nicht wahr?

Für 2 Spieler

Unendliche Versionen in allen Preisklassen, flexible Spieldauer von einigen Minuten bis hin zu vielen Stunden (Habt ihr es schonmal mit Speed-Schach versucht? Es lohnt sich!) und, wie bei so vielen Dingen des Leben: Früh übt sich…

Spielbars in Wien - wo kann man Brettspiele spielen?
Spielebars wien - openthedoor.at

Spielbar 1 - Café Nest

Gleich zwei Standorte gibt es in Wien: einen in den Außenbezirken in Sievering, den anderen direkt in der Innenstadt in der Nähe der Oper. Zwar liegt der Fokus dieser zwei heimeligen Lokale in der Verkostung, es gibt aber auch eine tolle Auswahl an Brettspielen. Wer es sich also wirklich gemütlich machen will und Wert legt auf qualitativ tolles Essen und Trinken, der ist in diesem kleinen Schmuckstück hervorragend aufgehoben.

Operngasse 25, 1040 Wien

Spielbar 2 - Café Sperlhof

Über 900 Brettspiele stapeln sich überall im Café Sperlhof direkt am Augarten in Wien. Schon seit fast 100 Jahren gibt es dieses Wiener Urgestein, in dem man sich nur heimelig fühlen kann- wie in einem Wohnzimmer. Auch die Snacks erinnern an alte Zeiten und Kindheit. Ein absolutes Muss für Spielefans.

Große Sperlgasse 1, 1020 Wien

Spielbar 3 - Brot und Spiele

Das Spiellokal “Brot und Spiele” macht seinem Namen alle Ehre. Denn dort gibt es genau das: mehr als 100 Brettspiele und leckere überbackene Brote. Mitten im schönen 8. Bezirk ist der Inbegriff dessen, was man sich unter einer Spielbar in Wien vorstellt. Urig, gemütlich, lebendig und mit täglich wechselnden Specials.

Laudongasse 22, 1080 Wien

Spielebar 4 - Paradice Board Game Nights

Im Gegensatz zur heimeligen Stimmung vieler alteingesessener Spielbars in Wien steht das ParaDice am hippen Yppenplatz. Es besticht durch seine moderne Atmosphäre, die hippe Aufmachung, die stylische Dachterrasse und vor allem einer hochwertigen Auswahl aller Klassiker und neuen Brettspiele in Wien. 

Yppenplatz 4, 1160 Wien

Unser Extra-Tipp: Wien Xtra Spielebox

Im 8. Bezirk findet sich Österreichs größter Spieleverleih! Mit einer Auswahl von 7000 Titeln bleibt kein einziger Wunsch von Spielefans offen. Einsehbar ist die Auswahl schon online im umfangreichen Spielekatalog, und die gewünschten Brettspiele in Wien können von dort aus vorbestellt und abgeholt werden. Für wenige Cents am Tag kann man die Spiele bis zu 28 Tage behalten.

Albertgasse 37, 1080 Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren