Anzahl der Spieler: 2-6 / Spieldauer: 60/80 Minuten / Ort: Wien / Preis: 19-30€ pro Person
Escape Room - Wörterbuch - Escape Glossar

Escape Room - Wörterbuch - Escape Glossar

11.07.2020

Wir verraten dir die wichtigsten Begriffe, die mit Escape Room Spielen zu tun haben. Als Wörterbuch kannst du sie jederzeit nachschlagen. Vielleicht helfen sie dir auch dabei, wenn du zum ersten Mal ein Escape Spiel in Wien planst.

Augenbinden

Werden oftmals beim betreten der Spiele von den TeilnehmerInnen getragen, um ihnen gewisse Informationen vorzuenthalten und die Anspannung zu steigern. Sie sind eine Methode, um die Augen der Teilnehmer visuell abzuschirmen, manchmal werden stattdessen auch Brillen oder Sackmasken verwendet. Keine Sorge, die Augenbinden werden regelmäßig desinfiziert. 

Erstspieler

Personen, die noch nie ein Escape Room Game gemacht haben und sich auf ihr erstes Spiel vorbereiten und erste Escape-Erfahrungen sammeln. Escape Spiele lösen oft große Verwirrung oder großes Erstaunen bei diesen Personen aus. 

Escape Room für Zwei

Räume, die spezifisch für zwei Spieler angeboten werden und ev. in der Raumgröße von “normalen” Spielen unterscheiden. Sie basieren oftmals noch stärker auf Kommunikationsrätseln und Aufgaben und beinhalten eine räumliche oder physische Trennung zwischen den Paaren. Sie können als besonders intensiv betrachtet werden. 

Gamemaster

Auf Deutsch “Spielleiter”, ist die Person die dich und dein Team während des Escape Room Spiels beobachtet, euch mit Hinweisen weiterhilft und durch das Spiel führt. Sie ist dafür zuständig, dass Sicherheitsvorschriften beachtet werden und sollte das gesamte Spiel durchgehend im Auge behalten. Gamemaster können ein Spiel auf positive und negative Art und Weise beeinflussen. Sie müssen erkennen, wann und wie viel Hilfe gegeben werden muss, ohne die Spannung des Spiels zu zerstören. Nach dem Spiel fällt dem Gamemaster das Resetten – wiederherstellen – des Raumes zu.

Hinweissystem

Ist eine Art Kommunikation zwischen SpielerInnen und Spielleiter. Oft passiert dies über Walkie-Talkie, Monitore, die Hinweise zeigen, Mikrofone oder Lautsprecher oder interaktive Gegenstände, wie Telefone oder Bücher und Bilder.  

Immersion

Komplettes Eintauchen in eine andere Welt; volles Hineinfühlen in eine Geschichte oder eine Szenerie. Immervie Escape Spiele sind besonders detailgetreu gebaut – sie versuchen die Teilnehmer durch Materialien, Effekte, Sound, Gerüche und technische Überraschungen zum Staunen zu bringen und sie vergessen zu lassen, dass es sich nur um ein Spiel handelt. Hierzu gehört auch eine passende Darstellung von Objekten, Gegenständen oder Szenarien. Zahlenschlösser werden so gut wie weg gelassen, es sei denn – sie passen spezifisch zum Thema des Raums. 

Kombinationsschloss

Dieses ist ein Schloss, dass mit einer Zahlen-, Buchstaben- oder Richtungs-Kombination geöffnet und verschlossen werden kann. Zahlenschlösser sind dabei die häufigste Form dieser Art und besonders beliebt. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Arten und Formen. Buchstaben-, Richtungs- und Zahlenschlösser können unterschiedlich lange Codes haben, meisten liegen diese jedoch zwischen 3 und 6 Stellen.

Kryptex

Ist eine Buchstaben-Rolle aus Metall, die durch eine verschlüsselte Buchstabenkombination geöffnet werden kann. Bekannt aus dem Film Da Vinci-Code. Im Film wurde durch eine falsche Eingabe Säure freigesetzt. In Escape Rooms sind diese besonders beliebt, weil sie mobil einsetzbar sind und von den SpielerInnen mitgenommen werden können. Je nach Größe können kleine Schlüssel oder Zettel darin versteckt werden. 

Linear

Dabei handelt es sich, um eine geradlinige Abfolge des Spielverlaufs. Ein Rätsel führt zum nächsten und dieses öffnet wieder etwas und gibt den darauffolgenden Link frei…uws., das Gegenteil ist multi linear/nicht-linear wo mehrere Rätsel und Aufgaben gleichzeitig oder nicht Schritt für Schritt erfolgen, was das Spiel normalerweise erschwert und herausfordernder macht. 

Mag-Lock (Magnetschloss, EM-Lock)

Durch Strom betriebenes, sensorisches magnetisches Schloss zum Öffnen und Schließen von Türen oder Gegenständen. Durch eine Unterbrechung oder Herstellung des Stromkreises wird der Effekt erzeugt oder etwas geöffnet. 

Rätsel

Knifflige Aufgabe, die mentale, physische, kognitive und/oder motorische Fähigkeiten verlangt. Rätsel gibt es in allen Formen und Variationen. Im Escape Room sind damit die einzelnen Aufgaben gemeint, die eine Gruppe lösen muss, um an das vorgegebene Ziel zu kommen. 

Red Herring

Engl., Begriff für eine Ablenkung oder Falle, die nicht im Spiel weiterhilft sondern nur dazu da ist, SpielerInnen von der eigentlichen Lösung wegzulocken. Spiele mit vieler solcher Red Herrings können schwierig und äußerst frustrierend sein. Sie dienen hauptsächlich dazu, SpielerInnen von ihrem eigentlichen Ziel abzulenken oder sie in ihrer Geschwindigkeit zu bremsen. 

Safe

Sicherheitsvorrichtung mit Schlüssel oder Zahlencode zum Verschließen von wichtigen Dokumenten, Bargeld und Wertgegenständen. Safes können freistehend sein oder als Wandsafe an der Wand angebracht werden. Manchmal sind sie auch versteckt – z.B.: hinter Bildern oder in Kästen. 

Safeschloss

Schloss, das durch Drehen einer bestimmte Gradzahl geöffnet wird. Es sieht aus, wie ein Mini-Tresor und ist besonders sensibel und schwer zu öffnen, weil es sehr genau eingestellt werden muss. Wird in Escape Rooms aufgrund der Schwierigkeit nur selten benutzt. 

Schlüssel-Schloss

Wird mit einem Schlüssel geöffnet oder verschlossen. In verschiedensten Varianten zu finden. Die Schlüssel können auch verschiedene Formen haben und unterschiedlich groß sein. 

Schwierigkeitsgrad

Bezieht sich auf die Anzahl der Rätsel, deren einfache oder komplizierte Lösbarkeit und die dadurch gegebene Lösungswahrscheinlichkeit in der vorgegebenen Zeit. Escape the Room Games – Schwierigkeitsgrade sollten nicht unterschätzt werden, da es auf die Logik des ganzen Spieles ankommt und viel auf Erfahrung aufbaut. 

Spielregeln

Regeln, die für einen reibungslosen und sicheren Ablauf eines Exitgames notwendig sind und von den SpielerInnen eingehalten werden sollten. Diese werden normalerweise vorab erklärt und besprochen und sollten von den SpielerInnen unbedingt befolgt werden. Sie dienen der Sicherheit und Gewährleistung eines unvergesslichen Erlebnisses in einem Exit the Room Spiel. 

Teamfoto

Wird meist nach dem Spiel von den SpielerInnen gemacht, um das Erlebnis fotografisch zu dokumentieren. Oftmals auch für Social-Media verwendet. Teams können sich markieren und so andere ihren Erfolg zeigen. Die Fotos werden unabhängig vom Gewinn oder der Schnelligkeit der SpielerInnen gemacht und dienen primär der Erinnerung.

Teamwork

Gelungene und ambitionierte Zusammenarbeit in einer Gruppe, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Teamwork bedeutet nicht, dass alles zusammen gelöst werden muss, sondern vielmehr, dass jeder in der Gruppe etwas zum Erfolg beiträgt, seine eigenen Stärken zum richtigen Zeitpunkt in den Vordergrund stellen kann und anderen den Vortritt gibt, sollte dieser mehr Erfahrung oder eine bessere Lösung haben. Teamwork zeichnet sich außerdem durch starke und zielgerichtete Kommunikation aus. 

UV-Licht

Abkürzung für ultraviolettes Licht, auch Schwarzlicht genannt, tatsächlich ist die Farbe des Lichts violett, zeigt versteckte und geheime Schriftzeichen und Symbole, die nur unter diesem Licht erkennbar sind. Eigene Stifte oder Farben ermöglichen den Geheimschrift-Effekt. Im UV-Licht sticht vor allem die Farbe Weiß heraus und leuchtet besonders auffällig.

Walkie- Talkie

Ist die beliebteste Methode um mit Spielern während des Spiels  in Kontakt zu treten. Es handelt sich dabei um ein Funkgerät, das einfach zu bedienen ist und über das der Gamemaster weiterhelfen kann oder die Spieler Fragen stellen können. Löst durch Assoziationen mit Filmen oft rege Begeisterung bei den SpielerInnen aus und wird gerne mit dem Teamnamen und diversen Abkürzungen verwendet („Over-out“). 

Zeitlimit

Jedes Spiel hat ein bestimmtes Zeitlimit - meist ist das 60 Minuten. Es gibt aber auch kürzere (z.B: mobile Spiele) oder längere Spiel-Editionen mit 80 oder 90 Minuten. Die Länge des Spiels sagt nicht unbedingt etwas über den Schwierigkeitsgrad aus, sondern eher über die Größe und die Anzahl der Rätsel und Aufgaben..

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren