Anzahl der Spieler: 2-6 / Spieldauer: 60/80 Minuten / Ort: Wien / Preis: 19-30€ pro Person
Winter in Wien - Ideen

Was kann man in Wien im Winter unternehmen?

04.01.2022

Wien hat auch im Winter so einiges zu bieten. Hier findet ihr 6 Tipps, die euch helfen, fröhlich durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

Wer kennt es nicht, draußen ist es winterlich kalt, man sitzt zu Hause in seinen Wollsocken auf der Couch und nach der zehnten Folge der Lieblingsserie wäre man dann doch bereit für ein bisschen Abwechslung. Man fragt sich wie so oft “Was könnte ich denn unternehmen?”. Zum Glück bietet Wien auch im Winter unzählige Antworten auf diese schwierige Frage. Egal ob Lust auf viel Action oder doch eher ein gemütlicheres Programm: Die folgenden 6 Tipps verhelfen dir bestimmt dabei, einen perfekten Wiener-Wintertag zu erleben.

1. Winter in Wien: Christkindlmärkte

Was zu tun Wien Winter - openthedoor.at

Nichts versüßt einem die Vorfreude auf Weihnachten wie einer der zahlreichen Christkindlmärkte in Wien. Mit einer Tasse Glühwein, Punsch oder doch heißer Schokolade in der Hand, kann man unter wunderschönen Weihnachtsbeleuchtungen durch die Marktstände bummeln, nach der perfekten Advent-Deko suchen oder passende Geschenke für die Liebsten finden. Wer Hunger hat kann sich durch zahlreiche, weihnachtliche Leckereien probieren. Ob Maroni, gebrannte Mandeln oder allerlei Kartoffelspeisen, bei der großen Auswahl bleibt niemand hungrig.

Hier sind die Adressen für 5 Christkindlmärkte, die sich perfekt für einen unvergesslichen Wintertag in Wien eignen: 

- Rathausplatz, 1010

- Freyung, 1010

- Schloss Schönbrunn, 1130

- Maria-Theresien-Platz, 1010

- Altes AKH, Universitätscampus, Hof 1, 1090

Weitere Infos gibt es auch hier.

2. Winter in Wien: Wellness in der Therme Wien

spaß in winter wien

Was gibt es schöneres als einen trüb-kalten Wintertag in einer Therme zu verbringen? Die Therme Wien bietet dafür eine optimale Möglichkeit. Tiefenentspannt kann man hier die Seele baumeln lassen. Von einem großen Saunabereich über viele Thermalbecken bis hin zur Relax-Lounge, hier ist Entspannung garantiert. Auch die Kinder müssen nicht zu Hause bleiben, ob Kleinkinderbecken für die ganz Kleinen oder Wasserrutschen für die etwas älteren, die Therme Wien garantiert für die ganze Familie Spaß, Erholung und Freude.

Die Therme Wien befindet sich iin der ​​Kurbadstraße 14, im 10. Wiener Gemeindebezirk.

3. Winter in Wien: Eislaufen

wien in winter

Ob groß oder klein: Wiener Eislaufplätze sind sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen äußerst beliebt und gehören zu einem unvergesslichen Winter dazu. Bei Sonnenschein aber auch bei winterlichen Schneestürmen bietet Wien seinen Besucher*innen nicht nur outdoor, sondern auch indoor optimale möglichkeiten in Schlittschuhen übers Eis zu gleiten. Eislaufen bereitet nicht nur unheimlich viel Freude, sondern ist auch eine wunderbare Alternative zum klassischen Spaziergang, bei der man sich nicht nur austauschen kann, sondern sich dabei auch noch sportlich und gesund betätigt.

Hier sind 5 Wiener-Eislaufmöglichkeiten (3 outdoor und 2 indoor) für deinen sportlichen Wintertag aufgelistet:

- Wiener Eislauf-Verein (Lothringerstraße 22, 1030 Wien), Outdoor, nur in den Wintermonaten

- Eis Stadthalle Wien (Vogelweidplatz 14, 1150 Wien), Indoor ganzjährig

- Kunsteisbahn Engelmann (Syringgasse 6-14, 1170 Wien), Outdoor, nur in den Wintermonaten

- Erste Bank Arena (Attemsgasse 1, 1220 Wien), Indoor, nur in den Wintermonaten

- Wiener Eistraum (vor dem Rathaus) Outdoor, nur in den Wintermonaten

4. Winter in Wien: Stadtspaziergang in Wien

Stadtspaziergang in wien

Mütze, Winterstiefel und Winterjacke angezogen: es geht nach draußen. Wenn eine Stadt bekannt für seine wunderschönen Sehenswürdigkeiten ist, dann ist es Wien. Unser Tipp: Kauf dir eine Karte für die Öffis und steig an einer Haltestelle aus, die du vielleicht noch nicht kennst und genieße die frische, winterliche Luft während du durch die schön dekorierten Gassen Wiens spazierst. Vor allem am frühen Abend, wenn es dunkel wird und die zahlreichen Lichter funkeln wird der Winterspaziergang zum wunderschönen Erlebnis. In der Weihnachtszeit wird die Stadt von unzähligen, beeindruckenden Lichtern geschmückt, was einen Spaziergang unvergesslich und einzigartig macht.

5. Winter in Wien: Besuch im Theater an der Wien

winterspaß in wien - openthedoor.at

Wiens faszinierende Oper- und Theaterkultur ist in aller Munde und das zurecht! Im Theater an der Wien findet jede kulturinteressierte Person eine passende Aufführungen. Während draußen ein Schneesturm sein Unwesen treibt, kannst du in dem beeindruckenden Saal ein Theater deiner Wahl genießen. Das macht den noch so kalten Wintertag zum sensationellen Erlebnis. Die Adresse des Theaters ist die Linke Wienzeile 6 im 6. Wiener Gemeindebezirk. Das aktuelle Programm findest du auf dieser Webseite: https://www.theater-wien.at

Zum Abschluss dieses winterlichen Blogs haben wir noch eine nette DIY-Idee für euch für kalte Tage, an denen man einfach nicht raus gehen mag, sondern lieber drinnen ist. Hier könnt ihr euch kreativ austoben und anschließend eure Wohnung winterlich-weihnachtlich schmücken: 

6. Winter in Wien: Kerzen selber machen

was kann man in wien im winter machen - openthedoor.at

Was bei einer winterlichen Dekoration auf keinen Fall fehlen darf, sind Kerzen. Nicht nur können sie einen Raum schön gemütlich machen, sondern genauso für einen angenehmen Geruch in Räumen sorgen. Das tolle ist, dass es nicht nur sehr einfach ist Kerzen selber zu machen, es macht auch noch sehr viel Spaß und dient daher als perfekter Zeitvertreib im Winter. Die folgende Anleitung hilft dir, deine eigenen Kerzen ganz einfach selber zu machen.

Du brauchst:

- Alte Kerzenreste

- Baumwollfaden

- Einen Zahnstocher

- Metalldose

- Alte Kaffeetasse

Und so geht’s: 

Zuerst die Kerzenreste in der Metalldose in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Mit einer Gabel können etwaige Dochtreste aus dem flüssigen Wachs gefischt werden. Nun den Baumwollfaden kurz ins flüssige Wachs tunken, das wird am Schluss der Docht der Kerze sein. Den Docht trocknen lassen. Nun muss der Zahnstocher quer auf die alte Kaffeetasse gelegt werden, um den selbstgemachten Docht mittig in der Tasse platzieren zu können. Jetzt fehlt nur noch das flüssige Wachs, das vorsichtig in die Tasse gefüllt werden muss. Sobald das Wachs abgekühlt und hart ist, kann der Docht abgeschnitten werden, damit noch etwa ein halber Zentimeter aus der Kerze ragt. Kleiner Tipp: Wenn zu dem noch flüssigen Wachs ein paar Tropfen eines beliebigen Aromas gegeben werden, hat man am Schluss eine Duftkerze gemacht. Und schon kannst du deine Wohnung zur winterlicher Atmosphäre schmücken.

Zum Weiterlesen

Wienwoche - Ausflugsziele für Kinder und Schüler in Wien -openthedoor.at
Wienwoche - Ausflugsziele für Kinder und Schüler in Wien
Kostenlose Aktivitäten in Wien
Kostenlose Aktivitäten in Wien
Die besten Ausblicke im Stadtzentrum Wien
Aussichtspunkte in Wien - die TOP 10 besten Ausblicke der Stadt
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren