Anzahl der Spieler: 2-5 / Spieldauer: 60 Minuten / Ort: Wien / Preis: 18-25€ pro Person

Stadt wählen

x Ausgewählte Stadt Wien.

Zur Karte oder wähle eine Stadt:

Escape Room für Teenager und Kinder

Escape Room für Teenager und Kinder

11.03.2018

Teenager zu unterhalten ist keine leichte Aufgabe. Ideen für Geburtstage sind nicht leicht, zumal Kino und Hauspartys häufig bereits fad und nichts Neues mehr sind. Vielleicht gerade deshalb werden Geburtstagsfeiern in Escape Räumen immer beliebter bei jungen Spielern, weil sie ein einzigartiges Abenteuer versprechen.

Exit Rooms mit Kindern spielen – ist das möglich?

Das ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Sie sollten sich immer ausreichend informieren, bevor Sie ein Spiel für Kinder reservieren. Escape Spiele sind grundsätzlich für Erwachsene gedacht und nicht jedes Spiel hat Potential von jüngeren Teilnehmern durchgeführt zu werden. Es gibt manchmal gruselige Themen oder sehr schwierige Spiele. Das muss beachtet werden, wenn man einen Geburtstag oder einfach einen Ausflug ins nächste Escape Spiel plant. Am besten vor Buchung des Spieles mit dem Anbieter in Kontakt treten. Auch kommt es darauf an, ob Kinder einfach nur zusätzlich zu erwachsenen Teilnehmern dabei sind, oder als Gruppe alleine spielen sollen. Bei Open The Door gibt es ein Spiel, „Nachts im Museum“, das von Kindern ab 12 Jahren alleine gelöst werden kann. Die anderen Räume werden für Kinder ab 14 Jahren (Zauberkraft des Magiers) und 16 Jahren (Drachenhöhle) empfohlen!

Kinder und Jugendliche in Escape Rooms

Für Kinder und Jugendliche sind eher Themen geeignet, die nicht das Ziel haben zu erschrecken, wie z.B. Detektivspiele oder Filmthemen, in denen sich Jugendliche schnell ein- und wiederfinden können und wo auch die vorbereiteten Rätsel und Aufgaben für das Alter geeignet sind.

Natürlich sind Escape Rooms für Jugendliche und Kinder äußerst aufregend. Hier werden geheime Botschaften enträtselt, unsichtbare Symbole mithilfe von UV Licht sichtbar gemacht usw. Die Kinder werden herausgefordert um die Ecke zu denken und zusammenzuarbeiten. Ein Entkommen ist nicht so einfach und gelingt nur gemeinsam.

Geburtstagsfeier im Escape Room Wien mit Kindern

Escape Rooms eignen sich hervorragend dafür Geburtstag zu feiern. Alle Kinder können sich gleichermaßen an der Aktivität beteiligen. Das Geburtstagskind kann im Raum am Ende des Spiels ein kleines Geschenk finden. Manchmal müssen Erwachsene als Begleitperson bei so einem Spiel dabei sein, auch das gilt es vorab abzuklären. Das Auswählen des richtigen Raumes ist von großer Bedeutung, damit die Kinder auch Spaß haben und der Geburtstag zum Erfolg wird. Escape Spiele sind für Kleingruppen gedacht, es können bis zu 6 Kinder bei einem Spiel dabei sein. Beim Alter sollten Sie sich an die oben angeführten Empfehlungen halten. Kindergruppen unter 10 Jahren sind leider nicht möglich.

Escape Room für Schulkinder  

Escape Rooms haben einen besonderen pädagogischen Wert, der nicht unterschätzt werden sollte und der auch gerne von Lehrern und Lehrerinnen erkannt wird. Außerdem macht diese Aktivität Spaß und fordert die Jugendlichen heraus. Bei Schulklassen ist vor allem die Anzahl der Personen vorab abzuklären, weil Escape Rooms immer in Kleingruppen von 2-5 oder 2-6 Spielern gespielt werden. Bei größeren Gruppen muss deshalb eventuell in 2 Runden hintereinander gespielt werden. Die Lehrer sollten vorher abklären wo in diesem Fall der Rest der Klasse verweilen kann. Kinder und Jugendliche lernen in Escape Räumen zusammenzuarbeiten, kreative Lösungswege zu finden und eine Rolle im Team einzunehmen, sowie unter Zeitdruck zu arbeiten. Die gemeinsame Erfahrung schweißt zusammen und kann dazu beitragen Konflikte zu entspannen oder zu mindern, indem die Zusammenarbeit als gemeinsames Ziel im Vordergrund steht.  Viele dieser Komponenten werden auch im alltäglichen Schulleben wiedergefunden.

Wir empfehlen ein Spiel mit Schulklassen ab 14 -18 Jahren. Spiele für Kinder ab 6 Jahren bis 10 Jahren als Schulklasse sind bei Open The Door nicht möglich.

Was, wenn Kinder in einem Escape Room nicht mehr voran kommen?

Grundsätzlich sind Kinder sehr aufgeschlossen für Rätsel und lassen sich oftmals sehr für das Spiel begeistern. Es fällt ihnen leichter als Erwachsenen sich in eine „andere Welt“ hineinzuversetzen, was einem beim Spielen auf jeden Fall zu Gute kommt. Sollte es doch nicht funktionieren, hilft das Escape Room Team um Open The Door Wien gerne weiter. Mittels Funkgerät oder Computer kann ganz leicht in die richtige Richtung und zum nächsten Schritt geführt werden.

Für Jugendliche und Kinder ist es vor allem wichtig voranzukommen und aktiv zu sein. Auch die Zeit – die Wettbewerbskomponente – spielt für junge Teilnehmer eine Rolle. Anders als bei Erwachsenen geht es darum das Rätsel zu lösen. Kleine Hilfen sind hier gar kein Problem.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren